Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Ertüchtigungsprojekt „Biologische Lagen: Sicherheitskooperation für biologische Bedrohungen in Tunesien“

» Aktivitäten 2021

Trotz der Einschränkungen in der COVID-19-Pandemie konnte das Team des IMB eine Vielzahl von Projektaktivitäten umsetzen:

Oktober 2021, Deutschland

Das Fachpersonal des mobilen Diagnostikteams aus Tunesien wurde in bioforensischen Methoden zum Nachweis mikrobiologischer Agenzien weitergebildet.

September 2021, Deutschland

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschungskooperation mit dem MHT wurden auf der Medical Biodefense Conference in München einem internationalen Publikum vorgestellt.

Juli 2021, Deutschland/Tunesien

Im Rahmen der wissenschaftlichen Zusammenarbeit wurden gemeinsam mit den tunesischen Partnern zwei Open Access-Publikationen veröffentlicht:

Prevalence of Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus in Dromedary Camels, Tunisia (DOI: 10.3201/eid2707.204873)

>> Link zur Publikation

Isolation and characterization of lytic phage TUN1 specific for Klebsiella pneumoniae K64 clinical isolates from Tunisia DOI: 10.1186/s12866-021-02251-w)

>> Link zur Publikation

Juni 2021, Tunesien

Zur Erhöhung des Probendurchsatzes für die COVID-19-Diagnostik wurde den Partnern ein Pipettierroboter übergeben und das Laborpersonal am Gerät eingearbeitet. Darüber hinaus wurden die Partner in der Diagnostik zur Erkennung verschiedener SARS-CoV-2-Varianten geschult.

Bildnachweis: GIZ, IMB, MHT