Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Ertüchtigungsprojekt „Biologische Lagen: Sicherheitskooperation für biologische Bedrohungen in Tunesien“

» 2018

Neben mehrwöchigen Forschungsbesuchen des deutschen Ausbildungsteams am Militärkrankenhaus in Tunis fanden eine Vielzahl weiterer Projektaktivitäten statt:

Oktober 2018, Deutschland

Forschungsaufenthalt tunesischer Nachwuchswissenschaftlerinnen am IMB zum Erlernen von Labortechniken zum Nachweis verschiedener Krankheitserreger. Im Anschluss präsentierten die Nachwuchswissenschaftlerinnen auf der 16th Medical Biodefence Conference ihre Forschungsergebnisse vor einem internationalen Publikum.

September 2018, Tunesien

Ausbruchssimulation eines Hämorrhagischen Fiebers als Feldübung zur Erfolgskontrolle der bisherigen Ausbildung des tunesischen Diagnostikteams im mobilen Labor.

Juni 2018, Tunesien

Schulungsmaßnahmen zur Ausbildung des tunesischen Diagnostikteams zur Anwendung der mobilen Laboreinheit.

Mai 2018, Tunesien

Vorstellung des tunesischen mobilen Labors und bisheriger Aktivitäten auf der internationalen Konferenz 5th ICMM Pan Arab Regional Working Group Congress on Military Medicine & 5th ICMM Maghrebian Regional Working Group Congress on Military Medicine in Hammamet.

April 2018, Dänemark

Teilnahme von zwei tunesischen Nachwuchswissenschaftlerinnen an der 21st European BioSafety Association Conference (EBSA21) und einem Workshop zur Biosicherheit in Kopenhagen.

März 2018, Deutschland

Forschungsaufenthalt tunesischer Nachwuchswissenschaftlerinnen am IMB zum Erlernen von Labortechniken zum Nachweis verschiedener Krankheitserreger.

Januar 2018, Tunesien

Schulungsmaßnahmen zur Ausbildung des tunesischen Diagnostikteams zur Anwendung der mobilen Laboreinheit.

Bildnachweis: GIZ, IMB, Ridvan Yumlu