Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Ertüchtigungsprojekt „Biologische Sicherheit Sahel: Gründung einer Allianz zum Schutz vor biologischen Gefahren in der Sahel-Region“

» 2018

November 2018, Mali

Ausbruchssimulation eines Hämorrhagischen Fiebers als Feldübung zur Erfolgskontrolle der bisherigen Ausbildung des Diagnostikteams der G5-Sahel-Region im mobilen Labor. Bei der abschließenden offiziellen Veranstaltung wurden den Vertreterinnen und Vertreter des G5-Sahel-Biosicherheitsnetzwerkes sowie den politischen Vertreterinnen und Vertretern der G5-Sahel-Staaten der Einsatz des mobilen Labors demonstriert.

Oktober 2018, Deutschland

Forschungsaufenthalt Diagnostikteams der G5-Sahel-Partner am IMB zum Erlernen von Labortechniken zum Nachweis verschiedener Krankheitserreger. Im Anschluss präsentierten die Partner auf der 16th Medical Biodefence Conference ihre Forschungsergebnisse vor einem internationalen Publikum.

September 2018, Mauretanien

Durchführung des vierte Policy Development-Workshops mit dem Ziel, dass G5-Sahel-Biosicherheitsnetzwerkes zu stärken und den Einsatz des mobilen Labors im Ernstfall zu unterstützen.

Juli 2018, Niger, Burkina Faso und Mauretanien

Schulungsmaßnahmen zur Ausbildung des Diagnostikteams der G5-Sahel-Partner zur Anwendung der mobilen Laborkomponenten. Durchführung des dritten Policy Development-Workshops mit dem Ziel, dass G5-Sahel-Biosicherheitsnetzwerkes zu stärken und den Einsatz des mobilen Labors im Ernstfall zu unterstützen.

Februar/März 2018, Mali

Offizielle Übergabe der mobilen Laboreinheit in Bamako an das G5-Sahel-Biosicherheitsnetzwerk in Anwesenheit des deutschen Botschafters und Vertretern aller Gesundheitsministerien der
G5-Sahel-Länder sowie des malischen und tschadischen Vertreters der G5-Sahel-Staatenkooperation. Im Anschluss fanden Schulungsmaßnahmen zur Ausbildung des Diagnostikteams der G5-Sahel-Partner zur Anwendung der mobilen Laborkomponenten statt.

Januar 2018, Mali

Schulungsmaßnahmen zur Fortbildung des wissenschaftlichem Personals in mobiler Diagnostik am Centre d’Infectiologie Charles Mérieux (CICM).