Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Laborspezialisten des IMB unterstützen im mobilen Labor auf der Insel Lesbos

Im Rahmen des Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde das mobile Labor des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM) für einen Einsatz im Flüchtlingslager in Kara Tepe auf der Insel Lesbos, Griechenland, entsandt.

Auch Laborspezialisten des IMB unterstützen in einem internationalen Team die griechischen Behörden bei der Diagnostik von COVID-19 und weiteren Infektionskrankheiten.

Die mobilen Laborkapazitäten des BNITM wurden im Rahmen des European Mobile Laboratory (EMLab)-Projektes aufgebaut und basieren auf dem am IMB entwickelten mobilen Laborsystem. Der erste Großeinsatz des EMLabs war während des Ebola-Ausbruchs in Westafrika zwischen 2014 und 2016.

> weitere Informationen

Laborspezialist des IMB bei der Bearbeitung von Patientenproben
In dem mobilen Labor können hochinfektiöse Patientenproben untersucht werden