Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

DAS ist das gefährlichste Tier Deutschlands!

Bundeswehr |

Sie sind blutrünstig und können den Tod bringen. Sie sind kaum sichtbar und lauern im Verborgenen. Sie sind zu Recht unbeliebt und extrem gefährlich – #ZECKEN! Als #Parasiten brauchen sie andere Lebewesen, von deren Blut sie sich ernähren – ähnlich wie Stechmücken. Doch im Vergleich zu Stechmücken brauchen Zecken viel mehr Blut. Im Extremfall hängen sie bis zu zwei Wochen an ihrem Wirt (Tiere und Menschen) und trinken dessen Blut. Ist eine Zecke mit Krankheitserregern infiziert, kann auch ein an und für sich harmloser Zeckenstich für Menschen gefährlich werden. Gemeinsam mit Oberfeldarzt Professor Dr. Gerhard Dobler gehen wir den Parasiten auf den Grund. Der Zecken-Experte erklärt unter anderem, wie wir uns schützen können, wie Zecken richtig entfernt werden und welche nicht zu unterschätzende Gefahr für Soldaten besteht. 

>> zum Beitrag