• DE
Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Pressemitteilung

Umfassende Daten im Fachmagazin Nature erschienen

Weiterlesen

Wir sind die Reserve!

Im Rahmen der Coronadiagnostik unterstützen auch Reservisten das InstMikroBioBw personell und fachlich. Seit Mitte März sind aktuell Oberstleutnant Dr. Wessel und Oberleutnant Kutschera ein Teil des…

Weiterlesen

ABC-Abwehr und Sanität - Gemeinsam durch die Krise

Seit Anfang März 2020 unterstützen spezialisierte Soldatinnen und Soldaten der ABC-Abwehrkräfte der Bundeswehr das InstMikroBioBw bei der COVID-19 Diagnostik.

Weiterlesen

Dritte Projektphase des Deutsch-Kasachischen Netzwerks für Biosicherheit erfolgreich gestartet

Der große Erfolg des Deutsch-Kasachischen Netzwerks für Biosicherheit in den letzten sechs Jahren bewirkte, dass das Projekt, welches vom Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit dem Institut für…

Weiterlesen

Einblick in die Forschungsarbeiten

Maik Bugenhagen |

Auf seiner Dienstreise durch den süddeutschen Raum besuchte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Dr. Peter Tauber, am 17. Februar neben der zentralen…

Weiterlesen

Das neuartige Coronavirus unter dem Elektronenmikroskop

Die Arbeitsgruppe 'Bildgebende Verfahren' des IMB stellt erste Aufnahmen des Ende Januar in München erstmals in Deutschland diagnostizierten neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) bereit.

Weiterlesen

Pressemitteilung

Neuartiges Coronavirus: Nachweis infektiöser Viren im Nasen-Rachen-Raum bei Personen mit schwachen Symptomen. Untersuchungen der Münchner Fallgruppe liefern neue Erkenntnisse zur Übertragbarkeit des…

Weiterlesen

Ertüchtigung Tunesien: Untersuchungen zum Vorkommen des MERS-Coronaviruses in der Sahara

Im Januar 2020 führte ein deutsch-tunesisches Team im Rahmen des Ertüchtigungsvorhabens zu Biologischen Lagen eine Mission im Süden Tunesiens durch, um Proben für Untersuchungen zum natürlichen…

Weiterlesen

Erstmals nCoV in Deutschland in Zellkultur isoliert

Am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr ist es gelungen, das vor wenigen Tagen in München aufgetretene neue Coronavirus erstmals in Deutschland in Zellkultur zu vermehren.

Weiterlesen