Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Neue Konzepte in der Wirkstoffforschung und Arzneimittelentwicklung

Interview mit Dr. Bert Klebl anlässlich der Medical Biodefense Conference 2018

Der Pre-Conference-Workshop der 16. Medical Biodefense Conference hatte unter dem Motto „Medical Countermeasures“ gestanden. Dr. Bert Klebl, Geschäftsführer des auf „Non-profit“-Basis operierenden Lead Discovery Centers der Max-Planck-Gesellschaft („LDC“), hatte dabei die wesentlichen Eckpunkte erfolgreicher pharmazeutischer Entwicklung, unter besonderer Würdigung antimikrobieller Substanzen und Impfstoffe erläutert. In einem von Nina Passoth für die Wehrmedizinische Monatsschrift geführten Interview gab Klebl tiefere Einblicke in sein Konzept moderner Wirkstoffentwicklung in Zusammenarbeit zwischen akademischen Einrichtungen und pharmazeutischer Industrie. Den vollen Wortlaut des Interviews finden Sie hier.

Dr. Bert Klebl (Lead Discovery Center, Dortmund) im Gespräch mit Nina Passoth (life sciences communications, Berlin) (Bildquelle: Bogenhagen/SanAkBw)