• DE
Institut für Mikrobiologie
der Bundeswehr

Viren & Co. | zu Gast am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr

//Gefahren durch #Infektionskrankheiten abzuwehren, das ist die Aufgabe des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr in München. Am Institut wird in unterschiedlichen Bereichen geforscht: Von…

Weiterlesen

Generalinspekteur der Bundeswehr zu Besuch am IMB

Am 27. April 2021 besuchte der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München und informierte sich über die Forschung am…

Weiterlesen

Biosicherheitsprojekt Kasachstan veranstaltete digitales Symposium

Das Deutsch-Kasachische Netzwerk für Biosicherheit veranstaltete Ende April ein zweitägiges Online-Symposium zum Thema COVID19 and other Emerging Zoonoses. Die Schirmherrschaft übernahm der deutsche…

Weiterlesen

IMB leistet Amtshilfe für das Wasserwirtschaftsamt Weilheim

Auf Flurstücken im Landkreis Landsberg/Lech hatte eine ortsansässige Lederfabrik Anfang der 1970er Jahre Abwasser in betriebszugehörigen Gruben deponiert. In solchen Abwässern kamen bis Mitte des…

Weiterlesen

Bundesverteidigungsministerin zu Besuch am IMB

Am Montag, den 15.02.2021, besuchte die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr (IMB), um sich einen persönlichen Eindruck über die hier…

Weiterlesen

Laborspezialisten des IMB unterstützen im mobilen Labor auf der Insel Lesbos

Im Rahmen des Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde das mobile Labor des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM) für einen Einsatz…

Weiterlesen

ZDFheute live: Ein Jahr Corona in Deutschland

Am 27. Januar 2020 wurde der erste deutsche Fall des damals neuartigen Erregers SARS-CoV-2 am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München diagnostiziert. Genau ein Jahr nach dem ersten…

Weiterlesen

IMB beteiligt sich aktiv an der molekulargenetischen Coronavirus-Surveillance

Auch in Deutschland sollen künftig verstärkt SARS-CoV-2 Genome sequenziert werden, um genetische Veränderungen (Mutationen) frühzeitig entdecken zu können.

Weiterlesen

IMB ist Partner im Bayerischen Forschungsverbund „FOR-COVID“

Rund 800.000 Euro für Bayerischen Forschungsverbund „FOR-COVID“ zu Coronavirus

Universitäten in Erlangen-Nürnberg, München, Regensburg und Würzburg beteiligt – Wissenschaftsminister Sibler: „Durch…

Weiterlesen

Erfolgreicher Projektauftakt: Besuch bei den neuen Partnern in Usbekistan

Das IMB hat seine Arbeit im Kontext der internationalen Biosicherheit ausgeweitet. Seit April 2020 führt das IMB zusammen mit dem International Science and Technology Center (ISTC) ein EU-gefördertes…

Weiterlesen